Gold: Starke Kauflaune in China

Gold: Starke Kauflaune in China

In China verspüren die Anleger wieder einen starken Goldappetit. Dies belegt die heutige Umsatzstatistik mehr als deutlich.

Bei den besonders beliebten und liquide gehandelten Ein-Kilogramm-Goldbarren war am heutigen Dienstag ein Umsatz von über 37.600 kg registriert worden. Noch höhere Umsätze gab es letztmals vor über drei Monaten zu beobachten. Grundsätzlich kann man den Marktakteuren aber eher eine abwartende Haltung attestieren, schließlich ist die Amtsübergabe von Barack Obama an Donald Trump noch gar nicht erfolgt. Bislang haben die Investoren vor allem Vorschusslorbeeren verteilt. Ob diese gerechtfertigt waren, werden wir nach dem 20. Januar erfahren. Potenzial für Enttäuschungen ist in diesem Zusammenhang derzeit reichlich vorhanden.

Am Dienstagnachmittag zeigte sich der Goldpreis mit steigenden Notierungen. Bis gegen 15.05 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Februar) um 9,40 auf 1.143,00 Dollar pro Feinunze.

Quelle: Finanzen.net


 

Vorheriger Beitrag
Die Reise in eine Zukunft ohne Öl, Erdgas und Kohle
Nächster Beitrag
Max Otte: Europa ist auf dem Weg zur Planwirtschaft

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Gold: Starke Kauflaune in China

In China verspüren die Anleger wieder einen starken Goldappetit. Dies belegt die heutige Umsatzstatistik mehr als deutlich.

Bei den besonders beliebten und liquide gehandelten Ein-Kilogramm-Goldbarren war am heutigen Dienstag ein Umsatz von über 37.600 kg registriert worden. Noch höhere Umsätze gab es letztmals vor über drei Monaten zu beobachten. Grundsätzlich kann man den Marktakteuren aber eher eine abwartende Haltung attestieren, schließlich ist die Amtsübergabe von Barack Obama an Donald Trump noch gar nicht erfolgt. Bislang haben die Investoren vor allem Vorschusslorbeeren verteilt. Ob diese gerechtfertigt waren, werden wir nach dem 20. Januar erfahren. Potenzial für Enttäuschungen ist in diesem Zusammenhang derzeit reichlich vorhanden.

Am Dienstagnachmittag zeigte sich der Goldpreis mit steigenden Notierungen. Bis gegen 15.05 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Februar) um 9,40 auf 1.143,00 Dollar pro Feinunze.

Quelle: Finanzen.net


 

Menü
Translate »
Precious Metals Data, Currency Data, Charts, and Widgets Powered by nFusion Solutions